Startseite / vds aktuell
Wir sind Ihr Partner
Organisation
Aktuelles aus dem Landesausschuss
Veranstaltungen
Galerie
Mitgliedschaft
Wir gratulieren !
Zeitschrift "spuren"
Materialien / Positionspapiere


 
Dr. Stephan Ellinger
Referent für den Förderschwerpunkt Lernen



Prof. Dr. phil. Stephan Ellinger, geboren 1964, ist seit 2013 Bundesreferent für den Förderschwerpunkt Lernen und seit 2014 Landesreferent Bayern. Der studierte evangelische Theologe, Dipl.-Pädagoge und Soziologe (M.A.) lebt seit 1997 in Würzburg. Zuvor arbeitete er fünf Jahre hauptamtlich in Nordrhein-Westfalen als pädagogischer Mitarbeiter in einem Jugendhilfewerk mit verhaltensauffälligen Jugendlichen und als Lehrkraft in einem beruflichen Bildungswerk mit jungen Erwachsenen. Von 2008 bis 2011 war er Professor für Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt und dort zuständig für den Studienschwerpunkt Erziehungshilfe. Seit 2011 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.  Eine besondere Herausforderung seiner Arbeit sieht er darin, Lobbyist für die Kinder und Jugendlichen mit Lernbeeinträchtigungen zu sein. Wer wissen will, was er über die Förderung dieser Kinder denkt, der sollte das Buch „Förderung bei sozialer Benachteiligung“, erschienen im Kohlhammer-Verlag, lesen. Stephan Ellinger ist Vorstandsmitglied im Zentrum für Lehrerbildung der Universität Würzburg und Gutachter und Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Kooperationen.


 

Dr. Stephan Ellinger

Referent für für den Förderschwerpunkt Lernen

Kontakt

Aktuelle News
31.07...spuren 3.2017 ist online
02.05...spuren 2.2017 ist online
20.02...spuren 1.2017 ist online
18.11...spuren 4.2016 ist online
29.07...spuren 3.2016 ist online
 
Download "spuren"
Inklusion als Feigenblatt - Kritik des Konzepts "Förderschule mit dem Profil Inklusion"
Raus aus der Bruchbiographie - oder besser: gar nicht erst hinein - Wie Inklusion im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung gelingen kann
Wir hatten da mal eine (inklusive) Idee - gut vorbereitet zurück ins Regelsystem - Das Profil "Inklusion" an den Schulen zur Erziehungshilfe Fassoldshof; Förderzentrum mit Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
Tod-Sprache-Fehler / Die Bedeutung des Fehlers in Pädagogik und Heilpädagogik